HOME
A K T U E L L E S
Unsere Schule
Allgemeines
Aufbau
Schulprogramm
Differenzierung
Arbeitsgemeinschaften
Schülervertretung
Cafeteria
Schulsanitätsdienst
Defibrillator
NEUBAU
Lehrkräfte
Termine
Der Förderverein
Die Schulpflegschaft
Schulsozialarbeit
Europa
Unser Ganztag
Berufswahlvorbereitung
Partnerfirmen
Projekte
Bilder
Archiv
Service / Links
Anfahrt
G Ä S T E B U C H
Spiele
redaktionelle Beiträge
Kontakt / Impressum




            Seit März 2015 besitzt die REALSCHULE HEEPEN dank der Unterstützung einiger großzügiger Sponsoren einen eigenen Defibrillator. 
            Ein Defibrillator kann Leben retten.
Ein Defibrillator ist ein medizinisches Notfallgerät, dass bei  lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern eingesetzt werden kann. Dabei wird mit großflächigen Elektroden elektrischer Strom an den Herzmuskel abgegeben. Dadurch kann die Lebensgefahr erheblich gemindert werden.
 
        Unser Defibrillator hängt an der Wand im Sekretariat.
                           Der Aufsteller unserer Sponsoren steht in unserer Leseecke gegenüber unserem Sekretariat. 
              Hier geht's direkt zur Seite unserer Sponsoren: 


   
  Die feierliche Übergabe des Defibrillators fand am 24. April 2015 in der Realschule Heepen statt. Gemeinsam mit den Sponsoren feierten der Schulleiter Klaus Schweter mit den betreuenden Lehrerinnen Melania Michaelis und Birte Wattenberg sowie einigen ausgebildeten Schulsanitätern bei Kaffee und selbstgebackenen Waffeln die Übergabe.
Die Firma Toman GmbH organisierte nicht nur die Sponsoren, sondern auch die Installation des Gerätes im Schulsekretariat.
Dank der Unterstützung der Sponsoren können in der Realschule Heepen nun im Notfall lebensrettende Sofortmaßnahmen ergriffen werden.
Ein akuter Herzstillstand ist jeder Zeit bei Kindern und Erwachsenen möglich und tritt auf, wenn das Herz unerwartet aufhört zu pumpen. Dies ist besonders gefährlich, weil die Betroffenen in der Regel keinerlei symptomatische Warnzeichen bemerken.
Mit dem HeartStart Defibrillator behandelt man Kammerflimmern, indem das Gerät einen elektrischen Schock an das Herz sendet, so dass dieses wieder regelmäßig schlagen kann.
Die Überlebenschance für Betroffene eines plötzlichen Herzstillstands wird durch den Einsatz eines Defibrillators gesteigert. Eine Fehlbedienung bzw. ein ungewolltes Auslösen ist ausgeschlossen, da das Gerät selbstständig erkennt, ob ein Kammerflimmern vorliegt.  (Frau Michaelis)